Wuerzbach Herbst

SPD-Ortsratsfraktion beantragt finanzielle Unterstützung für Würzbacher und Seelbacher Vereine

Aufgrund der Situation von Corona und des damit einhergehenden Ausfalls von Veranstaltungen in 2020 sorgt sich die SPD um die finanzielle Situation der örtlichen Vereine. „Wir dürfen unsere Vereine, die ehrenamtlich unendlich viel für unsere Dorfgemeinschaft und den gesellschaftlichen Zusammenhalt hier vor Ort leisten, in dieser außergewöhnlichen Zeit nicht im Stich lassen“, wie der Fraktionsvorsitzende Andreas Motsch den Antrag der Sozialdemokraten im Ortsrat näher erläutert. So sollen nach den Vorstellungen der SPD alle Niederwürzbacher und Seelbacher Vereine, der DRK Ortsverein, die Freiwillige Feuerwehr und die Pfadfinder, die in 2019 Veranstaltungen mit öffentlichkeitswirksamer Beteiligung durchgeführt und diese Termine im amtlichen Mitteilungsblatt der Stadt Blieskastel veröffentlicht hatten, eine einmalige finanzielle Unterstützungsleistung in Höhe von je 300 Euro aus dem Allgemeinen Ortsratsbudget erhalten.

Die öffentliche Ortsratssitzung, in der über den Antrag beraten wird, findet am 29. September um 18 Uhr in der Würzbachhalle statt.