Wuerzbach Herbst

„Team der fleißigen Hände“ wieder mit 1 500 Euro ausgezeichnet

Das ehrenamtliche „Team der fleißigen Hände“, das den Obst- und Gartenbauverein tatkräftig bei der Sanierung und Neugestaltung der Gebäudewand unterstützt hat sich im Rahmen des Förderprogrammes „Saarland zum Selbermachen“ beworben und um Unterstützung gebeten.

Nach den Projekten zur Instandsetzung und Aufstellung der Grubenlok, der Aufstellung von Mitfahrerbänken und dem Bau und der Aufstellung des Bücherbaumes hat uns Herr Ministerpräsident Tobias Hans nun schriftlich mitgeteilt, dass eine unabhängige Jury aus Ehrenamtlichen das Vorhaben ausgezeichnet und dafür eine Fördersumme in Höhe von 1 500 Euro bewilligt hat.

In seinem Schreiben bedankt sich der Ministerpräsident vielmals für diese beispielhafte Initiative, die durch das freiwillige und unentgeltliche Engagement das Bemühen der Saarländischen Landesregierung unterstützt, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern unser Land dauerhaft bürgerfreundlich und liebenswert zu erhalten und zu gestalten.

Zusammen mit dem Schreiben wurde die Auszeichnungsplakette „Saarland zum Selbermachen, Förderprojekt 2020“ übersandt, damit das großartige und beispielhafte Engagement für alle sichtbar wird. Die Plakette wird entsprechend des Baufortschrittes gut sichtbar und mit Stolz an der Gebäudewand angebracht.

Zum Stand der Sanierung: fleißige Hände des Obst- und Gartenbauvereins und des „Teams der fleißigen Hände“ haben bisher nach der unentgeltlichen Entfernung der nicht mehr ansehnlichen Sträucher direkt am Gebäude durch Lothar Luck und Martin Vockenberg von Luck & Vockenberg, den alten Putz weitestgehend, z. T. mit schwerem Gerät, entfernt und den Sockelbereich bis zum Fundament händig freigelegt und vom Wurzelwerk befreit. Maler Lang hat bereits mit Unterstützung von Klaus Ruffing das Gerüst am Gebäude aufgestellt und beginnt jetzt mit allen Arbeiten im Zusammenhang zur Aufbringung des neuen Putzes und der Malerarbeiten.

Petra Linz

„Team der fleißigen Hände“

Fleißige Hände OGV